Spammer des Tages: Heute Adobe Flash Update und McAfee

27 08 2012

Autoupdates können eine Pest sein, auch wenn man diese manuell freischaltet. Einer der es immer mal wieder versucht einem bei einem Update was unterzujubeln ist unser alt bekannter Freund Adobe mit seinem Flash Update. Mal kann es eine lustige Ask-Toolbar sein, die er so nebenbei installieren will oder wie in diesem Falle einen angeblich gratis Virenscanner von McAfee. Also schwupp passt man nicht auf und schon installiert sich ein toller Virenscanner und findet gleich, dass man angeblich keine Antivirenschutz hätte.

McAfee installiert mit Adope Flash

Stimmt natürlich nicht, weil auf dem Rechner ist schon Avira (wenn wir schon bei Spam sind 😀 ) und auch noch der Windows Schutz „Microsoft Security Essentials“ gratis und oft auch ausreichend.

Also das per Spam installierte gratis McAfee Tool meckert also, dass man angeblich keinen Internet Virenschutz hätte und bietet natürlich auch gleich einen Button zur Abhilfe und Beheben der angeblichen Bedrohung an. Drückt man den, dann wird man als besonderen Service auf ein kostengünstiges Angebot vom eigenen McAfee Laden eingeladen.

McAfee Antiviren Preise

Also 39,95 Euro pro Jahr für das McAfee Antiviren Tool, nun dann doch nicht mehr gratis. Adobe und McAfee habt ihr das wirklich notwenig eure Kunden zu verarschen in dem Ihr bei einem Flashupdate versucht abzuzocken?

Advertisements

Aktionen

Information

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s




%d Bloggern gefällt das: