Vertreter Fuzzi von den Direct Scouts für den Eismann an der Haustür

28 03 2013

WeinflascheHeute war ein Vertreter für den Eismann an der Tür und wollte mir einen Eismann-Katalog aufschwätzen. Nun gut, man ist ja nicht so. Nachdem ich den Katalog angenommen hatte, fing er an in einem Formular herumzuschreibseln. Dabei fragte er nebenbei meinen Namen und Telefonnummer ab, weil jemand dann die nächsten Wochen anrufen würde. Natürlich sollte ich das Formular dann unterschreiben, damit ich mit den Telefonanrufen einverstanden wäre.

Als ich ihm sagte ich würde nix unterschreiben, nahm er mir den Katalog wieder ab und meinte so ginge das nicht, jedoch das Formular behielt ich.

In dem eismann Formular die als ….

DIRECT SCOUTS Service Karte

beschriftet war sollte ich erklären, dass ich einverstanden bin Angebote und Anrufe der Firma DIRECT SCOUTS zu erhalten. Ist ja erst mal nichts schlimmes, oder?

Weiterhin: DIRECT SCOUTS darf mich auch über andere interessante Angebote per Post informieren (wenn nicht gewünscht, bitte streichen). Das Kleingedruckte übersieht man leicht, wurde jedoch nicht darüber informiert. Auch eine Datenschutzerklärung oder ähnliches gab es nicht.

Klar unten steht noch ich kann jederzeit widerufen und das meine Daten nicht weiter gegeben werden würden.

Ne danke, liebe Eismänner, meine Daten sind mir heilig und Prospekte bekomme ich schon genug in den Briefkasten.

Bis dann, der Andy

Advertisements

Aktionen

Information

7 responses

29 03 2013
IWölk Chen

kein Wunder, dass die ständig nach „neuen“ Scouts suchen! Bei solchen widerwilligen Kunden…

28 01 2014
Harald Friedrich

Mir ging es gestern ähnlich. Ich habe den Katalog genommen, unterschrieben und werde heute einen Widerruf schriftlich an Direct Scouts senden und zeitgleich die schriftliche Bitte an Eismann äußern, er möge doch Direct Scouts darauf hinweisen, mich komplett aus ihren Verteilern zu nehmen.
Jetzt bin ich mal gespannt, ob und wie oft Direct Scout gegen diesen Widerruf verstoßen wird. Falls dies erfolgen würde, wäre ich dankbar, wenn mich jemand informieren könnte, welche Aufsichtsbehörde da eingeschaltet werden kann.

27 02 2014
Peter Haberstroh

So einen armen Katalogverteiler als Vertreter Fuzzi zu bezeichnen, zeigt schon mit welchem Kleingeist man es zu tuen hat….armselig

27 11 2015
experte

Solche Verlierer wie du haben anscheinend nichts besseres zu tun, als einem Menschen der seiner täglichen Arbeit an der Haustür nachgeht, sowie dessen Arbeitgeber, ständig auf den Sack zu gehen und anderen das Leben schwer zu machen. Zu einer Marktwirtschaft gehört der Verkauf von Produkten, wenn es euch nicht passt, dann wandert nach Norkorea aus ihr Korinthenkacker.

31 01 2016
Andy Delario

Gegen ehrliche Verkäufer hat kein Mensch etwas, es geht um Haustürdrücker, die ehrlich arbeitende Menschen, mit obskuren Drückermethoden, um ihr sauer verdientes Geld bringen wollen. Gelle, Herr Drücker!

21 11 2016
Holger

Herr Delario, ich werde demnächst auch als Neukundenberater (wieder) tätig sein. Mit solchen Menschen wie Sie hatte ich in der Vergangenheit zu tun und das wird mir auch beim Wiedereinstieg passieren.
Wie kommen Sie eigentlich dazu meine Kollegen und mich, (egal von welcher Firma) als Fuzzis zu bezeichnen? Werden Sie auch mit Schimpfworten bombardiert aufgrund Ihrer beruflichen Tätigkeit? Ich glaube etwas mehr Respekt gegenüber anderen Menschen, egal welche Tätigkeit Sie ausüben, würde Ihnen auch etwas besser zu Gesicht stehen. Es ist schon erschreckend mit welcher Arroganz Sie Leute verurteilen, ohne zu wissen warum wir diese Tätigkeit ausüben.

Mit freundlichen Grüßen
Ein Neukundenberater und kein Verkäufer !

22 11 2016
Andy Delario

Lieber Herr Neukundenberater,

beraten dürfen Sie mich natürlich gerne, jedoch was damals gewollt wurde, war einfach die persönlichen Daten abgreifen, mit der Einwilligung diese dann auch für andere Werbemaßnahmen zu missbrauchen. Mit anderen Worten wahrscheinlich wären dann unsere persönlichen Daten in einen großen Pool gelandet und an irgendwelche Marketingfirmen verhökert worden. Der Begriff Fuzzi ist dann noch niedlich, finde ich! Lesen Sie sich nochmals meine Meinung dazu durch und wahrscheinlich sind Sie auch der Überzeugung, dass man mit seinen Daten sparsam umgehen sollte. Viele Grüße und viel Erfolg im neuen Job!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s




%d Bloggern gefällt das: